Gewerbeabmeldung

Leistungsbeschreibung

Diese Informationen stammen aus dem Landesportal Schleswig-Holstein

Die Aufgabe eines Gewerbebetriebes liegt bei einer vollständigen Aufgabe einer Haupt- oder Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle vor. Die Aufgabe eines stehenden Gewerbebetriebes muss ebenfalls bei der zuständigen Stelle angezeigt werden. Bei der Abmeldung wird die IHK und das Finanzamt informiert.

An wen muss ich mich wenden?

Diese Informationen stammen aus dem Landesportal Schleswig-Holstein

An die Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung (Ordnungsamt), in deren/dessen Bezirk das Unternehmen oder die Betriebsstätte betrieben beziehungsweise der Beruf oder die Tätigkeit ausgeübt wird/werden soll.

Rechtsgrundlage

Diese Informationen stammen aus dem Landesportal Schleswig-Holstein

§ 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 Gewerbeordnung (GewO)

§ 14 GewO
Section 14 GewO

Anträge / Formulare

Diese Informationen stammen aus dem Landesportal Schleswig-Holstein

Ein Online-Formular für die Gewerbeabmeldung finden Sie auf den Internetseiten des Einheitlichen Ansprechpartners Schleswig-Holstein (EASH).
 

Gewerbeabmeldung
Business deregistration

Urheber

Diese Informationen stammen aus dem Landesportal Schleswig-Holstein

Notwendige Unterlagen

Folgende Unterlagen werden für die Abmeldung benötigt: - Gewerbeanmeldung im Original - Personlausweis oder Paß mit aktueller Meldebescheinigung - Aufenthaltsgemehigung bei Nicht-EU_Bürgerinnen und Bürgern - bei Abmeldung durch Dritte: Vertretungsvollmacht und Personalausweiskopie des Meldenden

Rechtliche Grundlagen

§ 14 Gewerbeordnung (GewO) Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Durchführung der §§ 14, 15 und 55 c der Gewerbeordnung (GewAnz VWV) Landesverordnung über Verwaltungsgeühren (allgemeiner Gebührentarif)

Gebühren

Die Gewerbeabmeldung ist kostenfrei.