SEPA

Zum Abbuchen von Abgaben, Gebühren, Entgelte und sonstiger wiederkehrender Forderungen können Sie der Stadt Pinneberg, soweit noch nicht geschehen, ein SEPA-Lastschriftmandat für Ihre Zahlungen erteilen.

Das SEPA-Lastschriftverfahren bietet Ihnen erhebliche Vorteile und trägt auch zu einer großen Arbeitserleichterung und Verwaltungsvereinfachung bei. Sie selber brauchen nicht mehr an die Fälligkeitstermine denken. Mahnungen, Vollstreckungen sowie entsprechende Nebenforderungen können nicht entstehen.

Hinweis:
Im SEPA-Lastschriftverfahren werden nur regelmäßig wiederkehrende Forderungen (z.B. Grundabgaben, Hundesteuer, Kindergartenentgelte) eingezogen.

Dies vollzieht sich auf der Grundlage einer vom Zahlungspflichtigen an den Zahlungsempfänger schriftlich erteilten Ermächtigung (SEPA-Lastschriftmandat).

Damit wird die Stadt Pinneberg ermächtigt, ihre Forderungen bei Fälligkeit per Lastschrift einzuziehen.

Mit der Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandates gehen Sie keinerlei Risiko ein, weil Sie den Abbuchungsauftrag jederzeit mit sofortiger Wirkung widerrufen können. Ebenso können Sie jede einzelne Abbuchung, die Ihnen ungerechtfertigt erscheint, bei Ihrer Bank oder Sparkasse zurückrufen.

Formulare und Informationen: